Hat man sich entschieden einen Quilt zu nähen, folgt als nächstes die schwierige Frage … was für ein Muster soll es sein???

Es gibt unzählige und noch mehr Möglichkeiten, deshalb sollte man versuchen es ein wenig einzugrenzen. Wie aufwendig z.B. soll das Muster werden, will ich ein einfaches Patchworkmuster, oder darf es komplizierter sein, vielleicht mit vielen unterschiedlichen Blöcken.

Manchmal macht es Sinn, sich zunächst die Stoffe auszusuchen und danach erst ein passendes Schnittmuster. Möchte ich z.B. einen dunkleren, nicht so verspielten Quilt, suche ich mir also eher Stoffe mit geometrischen Formen und Mustern aus, und dazu würde dann ein Schnittmuster mit verschachtelten Quadraten, Rechtecken, Reihen etc. besser passen als eine Pattern mit zig Sternen und Geschnörkel.

Natürlich funktioniert das andersrum genauso, hab ich mir ein ganz spezielles Schnittmuster ausgesucht, passt eben nicht jeder Stoff gleich gut.

Hier mal ein Beispiel, wie unterschiedlich das Erscheinungsbild sein kann, 3 x gleiche Pattern, 3 unterschiedliche Stoffkombinationen.

» » Kostenlose Pattern vom Fat Quarter Shop

Wie auch immer, ich würde jedem den Tipp geben einige Youtube Chanel zu abonnieren und ansonsten immer wieder bei Google zu suchen. Mit den Suchbegriffen Pattern und Quilt, plus vielleicht noch einen Anlass wie Ostern, Weihnachten, Baby etc. kriegt ihr ohne Ende Ergebnisse. Geht am besten über Bilder und lasst euch inspirieren. Kopiert alles was euch gefällt und speichert alle kostenlosen Pattern die angeboten werden. Irgendwas kann man später sicher mal gebrauchen.

Oftmals kosten die Schnittmuster zwischen 5-12 Dollar, was ich etwas überteuert finde, denn vieles kann man auch nur Anhand des Bildes nachnähen. Ich frag mich halt, warum soll ich 10 Dollar bezahlen, nur dass da steht, ich soll 5 Quadrate nebeneinander zusammen nähen Deshalb guckt euch ein Muster, das euch gefällt zunächst gut an und überlegt, ob ihr das nicht mit ein bisschen Logik alleine hinkriegt. Oder sucht nach kostenlosen Schnittmustern, davon gibt es wirklich ausreichend im Netz. Wenn es etwas Komplizierteres ist, oder ihr noch ganz am Anfang steht und unsicher seid, kann es natürlich Sinn machen etwas Geld zu investieren.

Zur Info, alles was ihr findet wird auf englisch sein, deutsche Quilt Pattern hab ich noch keine gefunden. In der Regel sind die Anleitungen bebildert und leicht zu verstehen. Hier mal ein Beispiel-Pattern, so ähnlich sehen alle aus und jeder Arbeitsschritt wird genau erklärt.

 

 

«« zurück